» Home | » Willkommensseite | » Impressum

News
» Termine
» Aktuelles
» Elternbrief

» Presse

Schulprofil
» Schulleitung
» Schulprogramm
» Katholische Schule
»
Europaschule
» Gute gesunde Schule

» Schulgeschichte
» Besonderheiten
» Häufige Fragen
» Ausstattung

Bildungsangebote

Schulische Ausbildung
» Sozialassistent(in)
» Kinderpfleger(in)
» Erzieher(in)

Schulische Weiterbildung
» Fachoberschulreife
» Fachhochschulreife
» Allgemeine Hochschulreife
» Links

Schulleben
» Seite für Schülerinnen
» Aktivitäten
» Eltern
»
Förderverein
» Jahresrückblick
» Kooperationspartner
» Berufsvorbereitung

Kontakt
» Adresse
» Anfahrt
» Anmeldeverfahren
»
Broschüren


 

Erzbistum

Fremdsprachenunterricht

Europaflagge

 

An unserer Schule werden die Fremdsprachen Englisch, Französisch und Spanisch (bis 2014 auch Italienisch) unterrichtet - alle mit einem deutlichen Berufsbezug.
Englisch
In allen Bildungsgängen wird Englisch unterrichtet. Im Wirtschaftsgymnasium ist Englisch Leistungskursfach, im sozialpädagogischen Gymnasium 3. Abiturfach. In der Zweijährigen Höheren Berufsfachschule ist das Fach Englisch ebenfalls ein obligatorisches  Prüfungsfach.
Darüber hinaus  wird im Wirtschaftsgymnasium mit dem Schwerpunkt europäischer Binnenhandel  das Fach englische Korrespondenz/Übersetzung  als Grundkurs angeboten.
Außerdem werden  Fächer in einigen Bildungsgängen bilingual unterrichtet.

Französisch
Eine zweite Fremdsprache wird im Wirtschaftsgymnasium in den Jahrgangstufen 11-13  von allen Schülerinnen belegt, auch wenn die zweite Fremdsprache bereits an der vorhergehenden Schule abgedeckt wurde. Eine der Wahlmöglichkeiten ist Französisch.
In der Höheren Handelsschule können die Schülerinnen, die sich für  eine zweite Fremdsprache statt Kommunikation entscheiden, u.a. Französisch (Fortgeschrittene)  wählen.

Für Schüler und Schülerinnen der Abteilung Marienhaus wird im Rahmen einer  EURO- Fit–AG Französisch angeboten.

Spanisch
Als zweite Fremdsprache können die Schülerinnen im Wirtschaftsgymnasium in den Jahrgangstufen 11-13  Spanisch wählen, auch wenn die zweite Fremdsprache bereits an der vorhergehenden Schule abgedeckt wurde.

In der Höheren Handelsschule bieten wir für die die Schülerinnen, die sich für  eine zweite Fremdsprache statt Kommunikation entscheiden, auch einen zweijährigen Spanischunterricht (Anfänger)  an. Darüber hinaus können die Höheren Handelsschülerinnen, die sich nicht für das  Sprachprofil (Englisch/Spanisch) entschieden haben, im Differenzierungsbereich das Fach Spanisch wählen.

Im sozialpädagogischen Gymnasium ist Spanisch die zweite Fremdsprache. Schüler, die bereits die 2. Fremdsprache abgedeckt haben, können zwischen Spanisch oder Psychologie wählen. Schüler und Schülerinnen der Zweijährigen Höheren Berufsfachschule haben ebenfalls Spanisch als zweite Fremdsprache.
Für Schüler und Schülerinnen der Abteilung Marienhaus wird im Rahmen einer  EURO-Fit–AG Spanisch angeboten.