» Home | » Willkommensseite | » Impressum

News
» Termine
» Aktuelles
» Elternbrief

» Presse

Schulprofil
» Schulleitung
» Schulprogramm
» Katholische Schule
»
Europaschule
» Gute gesunde Schule

» Schulgeschichte
» Besonderheiten
» Häufige Fragen
» Ausstattung

Bildungsangebote

Schulische Ausbildung
» Sozialassistent(in)
» Kinderpfleger(in)
» Erzieher(in)

Schulische Weiterbildung
» Fachoberschulreife
» Fachhochschulreife
» Allgemeine Hochschulreife
» Links

Schulleben
» Seite für Schülerinnen
» Aktivitäten
» Eltern
»
Förderverein
» Jahresrückblick
» Kooperationspartner
» Berufsvorbereitung

Kontakt
» Adresse
» Anfahrt
» Anmeldeverfahren
»
Broschüren


 

Erzbistum

Europäische Aktivitäten

 

BannerEuropa
                                                  

 

Offizielle Zertifizierung als Europaschule

In einer äußerst ansprechenden Umgebung im Forum des Richard - von – Weizsäcker- Berufskollegs  konnte das nach VerleihungUrkundeLüdinghausen angereiste Team des Erzbischöflichen Berufskollegs Neuss am 8. April die Zeichen der Europaschule: Urkunde, Europaplakette und Europafahne aus der Hand der Schulministerin und der Ministerin für Bundesangelegenheiten Europa und Medien entgegennehmen.
Löhrmann
In ihrer Rede lobte die Ministerin für Schule und Weiterbildung Sylvia Löhrmann ausdrücklich die Lehrerinnen und Lehrer an den Schulen, die mit ihrem Einsatz für und in Europa einen bedeutenden Mehrwert für die jungen Menschen schaffen.
Dr. Angelica Schwall-Düren, Ministerin für Bundesangelegenheiten Europa und Medien, rief die anwesenden SchülerInnen auf, sich ab dem Tag der offiziellen Zertifizierung als Botschafter eines dynamischen Europas zu bezeichnen.


Schülerinnen MB und MHViel Lob von allen Rednern  ging an nun insgesamt 142 Europaschulen in NRW.
In Präsentationen, Gesprächen und Reden wurde die Vielfalt der Europaaktivitäten der sechzehn neu zertifizierten Grund- und Hauptschulen, Gesamtschulen, Gymnasien und sechs Berufskollegs deutlich.Team Erz. Berufskolleg Neuss


Mit dem Markt der Möglichkeiten konnten sich Vertreter aller Schulen einen umfassenden Überblick über das interessante Angebot der Europaschulen verschaffen.


Ein beeindruckender Tag fand bei strahlendem Frühlingswetter, bester Organisation und hervorragender Beköstigung und Betreuung einen gelungenen Verlauf.

 

 

Wir sind fasziniert von Europa

 

Gerda Maria Himmels, Schulleiterin
Als Berufskolleg im Zentrum des Kontinents gehört Europa zu unserem Alltag. Unsere Region, das Rheinland, ist tief geprägt von allen Epochen europäischer Geschichte, Kultur und Architektur.
Auch geografisch liegt uns Europa buchstäblich nahe. Brüssel, Den Haag und Paris sind in wenigen Stunden erreichbar. Und die Flughäfen in Düsseldorf, Köln, Dortmund  oder Weeze bieten beste Verbindungen zu fast allen europäischen Metropolen.
Unsere Region ist ein Zentrum von Industrie und Handel – nicht nur die großen Konzerne sind führende Wettbewerber auf den europäischen und globalen Märkten.
 
Schaukasten EuropaIn diesem Umfeld bereiten wir unsere Schülerinnen und Schüler auf die Berufswelt vor. Diese wird international sein, egal ob kaufmännisch, administrativ, oder im Sozial- und Gesundheitswesen.
Deshalb muss unsere berufliche Ausbildung immer auch europäisch sein.
Nicht zuletzt spielt Europa eine sehr große Rolle in unseren neuen Bildungsgängen. Seit 2009/10 bieten wir in der Abteilung Marienhaus das Vollabitur mit der parallelen Ausbildung zur Erzieherin. In der Abteilung Marienberg etablieren wir im kommenden Schuljahr ein Wirtschaftsgymnasium mit europäischem Schwerpunkt. In beiden Bildungsgängen stehen Auslandspraktika in der 12. bzw. 13. Jahrgangsstufe auf dem Plan.

Die folgenden Links bieten einen kurzen Einblick in die Vielzahl unserer europabezogenen Aktivitäten:

Internationale Partnerschaften

Internationale Projekte

Comenius - Projekt

Erweitertes Fremdsprachenangebot

Kooperation mit europäischen Institutionen

Schülerpraktika im Ausland

Schulische Organisation

Europaschulen

Europa macht Schule

Kurzum: Ich denke, wir sind auf dem besten Wege, eine gute Europaschule zu werden. Alle schulischen Gremien, die Schüler, Eltern, das gesamte Kollegium und nicht zuletzt der Schulträger stehen hinter dem Projekt Europaschule.